Archiv für den Monat: August 2017

Anzeige

Neues über Zucker, das ihr garantiert noch nicht wusstest

Gestern abend auf Phoenix kam eine tolle Reportage über Zucker und seine gesundheitlichen Folgen „Die große Zuckerlüge“. Das Thema im allgemeinen ist ja vielen und auch uns bereits seit einiger Zeit bekannt.

Dennoch gab es einiges Neues zu sehen, das aufrüttelte. 3 Punkte waren selbst für uns neu:

  1. Aussage in der Sendung: Das Argument, dass es nur auf das Gewicht ankommt und nicht auf Zucker, greift nicht mehr. Es gibt viele Kranke mittlerweile, die Normalgewicht haben und dennoch Diabetes oder Herz-Kreislaufkrankheiten entwickeln. Besonders drastisch war der Beispielfall eines völlig durchtrainierten Sportlers mit prädiabetischen Symptomen und Werten. Ganz offensichtlich durch Zucker verursacht.
  2. Dass Wissenschaftler und Lobbyisten von der Zuckerindustrie damit beauftragt wurden, die Schuld unkorrekt dem Fett und Cholesterin zuzuschieben, war uns bereits bekannt, z.B. von „Cholesterin, der große Bluff“ (Arte). Neu war für uns, dass Ähnliches auch gegen künstliche Süßstoffe wie Cyclamat gemacht wurde. Dennoch bevorzugen wir natürliche Süßstoffe wie Stevia, Xylit oder Erythrit.
  3. Amerikaner sind mittlerweile bei einem Zuckerkonsum von ca. 160 Gramm pro Tag  = 58 Kilo pro Jahr angelangt. Selbst die WHO empfiehlt mittlerweile maximal 25 Gramm reinen Zucker pro Tag – alles inklusive, einschließlich versteckter Zucker.

Zum Nachdenken regt auch Folgendes an: „Würden Sie Ihrem Kind ein Bier zum Trinken geben? Aber bei einer Cola tun Sie das“.

Der Beitrag ist ab heute nur noch 3 Tage in der ARTE-Mediathek abrufbar:

Die große Zuckerlüge

Hier geht es zu unserem Bereich: Zuckerfrei mit vielen Tipps, wie man Zucker gut ersetzen kann, ohne auf Süßes verzichten zu müssen:

Zuckerfrei

Anzeige

Artikel teilen