Archiv der Kategorie: Obst

Anzeige

Ananas selber anbauen

Ananas mit Frucht

Ananas mit Frucht

Die Ananas ist wohl eine der am besten schmeckendsten Obstsorten – und sie hilft beim Abnehmen. Man kann sie auch in Mitteleuropa kostenfrei im Haus anbauen! Wie das geht, erfahrt ihr hier in unserem Tipp:

http://biohausgarten.de/obst/ananas/

Anzeige

Artikel teilen

Die Erdbeerzeit ist nah – Tipps zu Erdbeeren

Nur noch wenige Tage, dann beginnt bei den Erdbeeren die Haupterntezeit. Die Pflanzen blühen jetzt und es sind schon viele grüne Früchte zu sehen, welche sich durch die bevorstehende Wärme röten werden.

Erdbeere

Erdbeere

Hier einige Tipps zum Erdbeeranbau im Hausgarten:

  • Erdbeeren mögen humosen Boden. Deshalb vor der Saison den Boden gut mit Kompost versorgen oder organisch düngen, ebenso nach der Ernte.
  • Mulchen ist immer günstig: In trockenen Gegenden verringert sich so die Verdunstung und man muss weniger gießen. Wasser benötigen Erdbeeren immer, damit die Früchte groß werden. In feuchten Gegenden schützt eine Mulchung mit Stroh vor Fäulnis, in trockenen Gegenden kann man auch Rasen- oder Wiesenschnitt nehmen
  • Größere Steine in der Nähe der Früchte erhöhen die Wärmeabstrahlung und führen zu größeren Früchten
  • Erdbeerbeet immer unkrautfrei halten, denn alle Pflanzen konkurrieren um Wasser und Nährstoffe.
  • Erdbeeren für das nächste Jahr immer bis August des laufenden Jahres pflanzen, wenn man im nächsten Jahr Vollertrag möchte. Man kann auch zu anderen Zeitpunkten pflanzen, jedoch wird man bei späteren Pflanzungen im Folgejahr nicht den vollen Ertrag bekommen
  • Im Hausgarten kann man von der gleichen Pflanze etwa 2 Jahre gut ernten (etwa 500 Gramm pro Pflanze), danach werden die Früchte immer kleiner und entwickeln sich anschließend zu kleinen Früchten wie bei den Walderdbeeren (im Erwerbsanbau wird jedes Jahr neu gepflanzt).
  • Anzeige
  • Vermehrung durch Ranken (Absenker) funktioniert sehr gut, wenn man die neuen Pflanzen verwendet, braucht man mehrere Jahre keine neuen Pflanzen zu kaufen.
  • Abstand zwischen den Erdbeerpflanzen etwa 40 Zentimeter, damit die Pflanzen sich gut entwickeln können
  • Mehrere Sorten pflanzen (Geheimtipp: „Mieze Schindler“). Einmaltragende Sorten wie der Evergreen „Senga Sengana“ bringen den größten Ertrag, von mehrmals tragenden Sorten kann man ernten bis zum Frost
  • Walderdbeeren und Monatserdbeeren sind zwar klein, jedoch sehr aromatisch und tragen bis zum Frost
Anzeige

Folgende rosablühende Erdbeeren sowie exotische Erdbeersorten haben wir für euch gefunden:

Erdbeere Toskana
Rosablühende Erdbeere



Erdbeere Rosalie
Rosablühende Hängeerdbeere



Weiße Ananas-Erdbeere Snow White®
Weiße Erdbeere mit roten Samen, Ananasaroma



Erdbeere-Fragaria vesca ‚Multiplex‘
Walderdbeere mit gefüllten Blüten




Pflanzmich.de Online-Pflanzenversand, Suchbegriff „Erdbeere“ nutzen

Interessant ist auch die Himbeer-Erdbeere. Ein unvergleichliches Aroma hat die alte Sorte „Mieze Schindler“, die wir nur empfehlen können (war mal die Millionenfrage bei Günther Jauch…)


Anzeige

Artikel teilen

Giesstipp des Tages

In manchen Gegenden Deutschlands regnet es mehr als genug – in anderen (z.B. Franken, Hessen, Brandenburg, Sachsen, südliches Mecklenburg-Vorpommern) in den letzten Jahren im Frühling und Sommer immer weniger, manchmal sogar im Winter.

Das stellt nicht nur die Landwirtschaft, sondern auch den Hobbygärtner manchmal vor enorme Herausforderungen. Wir müssen daher mit dem vorhandenen Regenwasser gut haushalten, wenn wir so wenig wie möglich teures Trinkwasser verwenden wollen.

Gießkanne

Gießkanne

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gießwasser zu sparen bzw. für den Boden so lange wie möglich verfügbar zu halten. Auf dieser Seite werden wir regelmäßig Tipps rund ums Gießen und Bewässerung sammeln und veröffentlichen:

Tipp des Tages: Beim Pflanzen von Gemüse die Gemüsepflanze so in den Boden drücken, dass sich die Pflanze wie in einem kleinen Krater befindet, so dass sich das Wasser sowohl bei Regen als auch nach dem Gießen in der Vertiefung hält und so nicht nach der Seite abfliesst, sondern dem Wurzelbereich der Pflanze zugute kommt. Kohlrabi nicht zu tief pflanzen, damit sich schöne Knollen bilden. Möglichst nicht auf die Blätter gießen, damit sie an sonnigen Tagen nicht verbrennen (Brennglaseffekt).

Wir sammeln alle Giess- und Bewässerungstipps künftig auf unserer neuen Seite zum Thema „Bewässerung“ unter http://biohausgarten.de/allgemeines/bewaesserung/

Anzeige

Artikel teilen

Pflanze des Tages: Für kleine Gärten, Balkon und Terrasse: Säulenaprikose

Als heutige Pflanze des Tages haben wir die Säulen-Aprikose ausgewählt, weil der Trend zu kleineren Gärten geht und viele Menschen nicht viel Platz haben. Auch auf kleiner Fläche auf Balkon oder Terrasse oder im kleinen Garten ist der Eigenanbau von Obst sehr gut möglich.

Beschreibung des Händlers:

Die Säulenaprikose ist eine ausgefallene und platzsparende Obst-Kultur, mit der Sie sich und Ihrer Familie eine köstliche Freude bereiten können! Die am Stab „schlank & schön“ gezogene Säulenobst-Varietät benötigt nur wenig Platz und eignet sich hervorragend für Balkon, Terrasse & Garten. Die Züchtung ist extrem reichtragend. Süß-saftige Aromafrüchte. Selbstbefruchtend, aufwändig zur Säule gestäubt. (Prunus armeniaca). Besonders gut für Balkon, Terrasse und vor Südwänden.

Säulenaprikose

Säulenaprikose


Säulenaprikose hier bestellen
Für Balkon, Terrasse und Garten

Artikel teilen

4 Himbeersorten von einer Pflanze ernten

Eine interessante Himbeerpflanze ist die Quattro-Himbeere. Hier kann man vier Himbeersorten von einer Pflanze ernten.

Beschreibung des Händlers:

Quattro-Himbeere ‚4-Farbenmix‘
4 Sorten in einem Topf!

Wenn Sie sich nicht entscheiden können, welche Himbeer-Sorte Sie in Ihrem Garten anbauen möchten, dann nehmen Sie doch die Quattro-Himbeere! Bei dieser einzigartigen Pflanze können Sie 4 Himbeer-Sorten von einem Busch genießen: Malling Promise, Zefa Herbsternte, Fallgold und Heritage! Die leckeren Früchte der 4 Spitzensorten haben ein unterschiedliches Aussehen, eine unterschiedliche Erntezeit und einen unterschiedlichen Geschmack. So können Sie von Juni bis September ununterbrochen köstliche Himbeeren ernten! Die Quattro-Himbeere (Rubus idaeus) ist selbstbestäubend und auch für kleine Gärten ideal. Bei ausreichender Wasser- & Nährstoffversorgung ist auch eine Pflanzung im Kübel möglich.

Die Quattro-Himbeere bevorzugt einen sonnigen Standort und humosen Boden. Nach der Ernte sollten Sie die alten Triebe der Pflanzen zurückschneiden und die neuen Triebe aufbinden, dann kommen Sie im Oktober in den Genuss einer zweiten Beeren-Ernte. Mit dieser ausgesuchten Himbeeren-Mischung der 4 Spitzensorten kommen Sie in den Genuss, über viele Monate, leckere Früchte in Ihrem Garten, Balkon & Terrasse zu ernten.(Rubus idaeus)


Quattro-Himbeere hier bestellen
4 Himbeersorten von einer Pflanze ernten

Artikel teilen

Pfirsichernte in Deutschland auf 330 Meter ü.d.M.

Pfirsiche gedeihen auch in „Höhenlagen“ über 300 Meter gut. 2013 konnten wir von unseren beiden Revita-Pfirsichbäumen insgesamt 250 Pfirsiche ernten (200 vom zuerst gepflanzten Baum – siehe Bild – und 50 vom zweiten Baum der gleichen Sorte, der später gepflanzt wurde. Pfirsiche tragen bereits nach wenigen Jahren sehr gut, um so reichlicher, je weniger Frost in der mitunter frühen Blütezeit herrscht.

Zu unserer Pfirsich-Seite:

http://biohausgarten.de/obst/pfirsiche/

Pfirsichernte 2013

Pfirsichernte 2013

Artikel teilen