Ananas

Anzeige
Ananaspflanze

Ananaspflanze

Ananas im Zimmer

Ananas im Zimmer

Die Ananas ist ein wohlschmeckendes exotisches Obst, das in Deutschland nicht winterhart ist. Geringer Frost bringt die Pflanze bereits zum Absterben.

Die Kultur von Ananaspflanzen in Deutschland ist daher nur im Zimmer oder warmen Wintergarten möglich, im Sommer kann die Ananas natürlich ins Freie.

Woher bekommt man eine Ananaspflanze? Das geht sehr einfach: Man geht in den Supermarkt, kauft sich eine Ananasfrucht, lässt sich diese schmecken und schneidet dann den oberen Teil der Frucht (den mit den Blättern) ab und setzt diesen in normale Gartenerde.

Anzeige
Ananaspflanze gross

Ananaspflanze gross

Nach einiger Zeit bilden sich Wurzeln und es entstehen daraus wunderschöne Ananaspflanzen, wie man auf den Bildern hier gut sehen kann. Beim Warten auf Früchte muss man geduldig sein: Es können mehrere Jahre vergehen. Die Ananas blüht nur ein einziges Mal, nach dem Ausreifen der Frucht stirbt sie ab.

Aber keine Angst – bis dahin hat sie bereits mehrere Kindel (unterirdische Ausläufer) gebildet, die für die Weiterexistenz der Ananaspflanze sorgen. Oder man macht wieder mit dem unteren Teil der Ananasfrucht weiter oder holt sich einfach wieder eine neue Ananas aus dem Supermarkt.

Anzeige

Hier Buchempfehlungen zu Ananasrezepten:

Artikel teilen

Anzeige

Ein Gedanke zu „Ananas

  1. Pingback: Ananas selber anbauen | biohausgarten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.